Kirix_ENKRA_Fonds.jpg


Hinweis

Unser Fondsangebot richtet sich ausschließlich an Personen, die ihren dauerhaften Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben. Hiermit bestätige ich, dass ich den oben genannten Hinweis gelesen habe und akzeptiere.

ENRAK Wachstum und Dividende global
Fonds

Marken, die Märkte maßgeblich prägen und für viele unersetzlich sind, haben hohe Wachstumsaussichten. Langfristig werden diese Unternehmen stark bleiben, wenn Sie auf ihren positiven Einfluss achten und Verantwortung für ihr Handeln tragen. In diesem Sinne fasst der Fonds globale „Big Player“ zusammen: innovative Technologiekonzerne und etablierte Unternehmen der Old Economy.

Dazu gehören Produkte und Geschäftsmodelle, die unser Leben entscheidend mitgestalten, alle handverlesen und unter ständiger Beobachtung der Märkte und Zulieferer sowie einflussgebender geopolitischer Momente.

Für das richtige Timing bedient sich der Fonds einer weiterentwickelten Momentum-Strategie nach Levy*. Das Momentum basiert auf der Annahme, dass Aktien, die einen Trend setzen, für längere Zeit an Wert gewinnen. Wir setzen nicht auf antizyklische Strategien, sondern auf vertrauenswürdige Marktmacht.

Den hohen Aktienanteil ergänzt der Fonds mit Anleihen, Zertifikaten und passiveren Investmentfonds (ETF). So bildet er ein globales Portfolio dominierender und erfolgreicher Systeme ab.

Der ENRAK Wachstum und Dividende global eignet sich besonders für Familien, die langfristig Kapital anlegen möchten, oder als Strategie-Baustein für Personen, die ihre Vermögensanlagen selber managen. Sie werden Teilhaber an weltweit führenden und überragenden Geschäftsmodellen und deren unternehmerischen Erfolgen. Ergänzende Finanzprodukte helfen, Schwankungen abzufedern.

  • Für private Anleger gibt es kein Mindestanlagevolumen.
  • Für institutionelle Anleger liegt das Mindestanlagevolumen bei 50.000 Euro.
  • Das mit rund 30 Werten recht konzentrierte Portfolio bildet unterschiedliche Branchen und Regionen ab.
  • Unsere Kunden zahlen keinen Ausgabeaufschlag.
  • Die laufenden Kosten sind relativ niedrig, da wir als Fonds-Anbieter eine schlanke Struktur haben und nur temporär externe Analysten einbeziehen.
  • Investoren sollten auch diesen Fonds reifen lassen. Wie alles, was wir bei Kirix betrachten, zahlen sich hier Ruhe und Geduld aus – ganz im Sinne unserer Philosophie im Zeichen des Esels.

Zum Fondsportrait bei HANSAINVEST:
ENRAK Wachstum und Dividende global

Zum Fondsportrait bei MORNINGSTAR:
ENRAK Wachstum und Dividende global

„Dieser Fonds sichert sich zusätzliche Expertise durch einen externen Beirat. Persönlichkeiten aus der Wirtschaft leisten gern ihren Beitrag für eine gute Performance, zumal sie selbst – wie auch unser Team – erhebliche Investitionen in diesen Fonds tätigen. Als Patin des Fonds koordiniere ich die Kommunikation zwischen Beirat, Research-Dienstleistern, Banken und Brokerhäusern. Beruhigend ist hier die Gewissheit, dass hochkarätige Personen den Fonds auf einem hohen Niveau halten, im Schulterschluss mit unserem Team bei Kirix.“

Brigitte Pfeffer

Die Momentum-Strategie nach Levy*:

Die Bedeutung der relativen Stärke bzw. des Momentums basiert auf den Erkenntnissen des US-Amerikaners Robert A. Levy in den 1960er-Jahren. Das Ergebnis war das Konzept der Relativen Stärke nach Levy (kurz: RSL) mit der dahinterstehenden Formel: aktueller Wochenschlusskurs geteilt durch den Durchschnitt vergangener Wochenschlusskurse eines bestimmten Zeitraums. Als Ergebnis erhält man einen Wert um eins herum. Dabei gilt: Je höher der ausgerechnete Wert, desto besser ist der Trendverlauf. Eine Zahl über eins ist ein Kaufkandidat (= hohe Relative Stärke), eine Zahl unter eins ist ein Verkaufskandidat (= niedrige Relative Stärke). Levy verglich die Aktien also nicht mit einem Index, sondern mit ihrer eigenen zurückliegenden Kursentwicklung.

Man kann verschiedene Zeiträume wählen, die jeweils eine unterschiedliche Aussagekraft haben können. Levy untersuchte mit seiner Formel 200 US-Aktien. Das beste Ergebnis lieferte laut Levy diese Konstellation: Vor allem Aktien, die in den letzten sechs Monaten deutlich gestiegen sind, steigen meist auch in den darauf folgenden sechs Monaten überdurchschnittlich deutlich an. Nach Levy erfolgt die Auswertung mittels Ranking-Tabellen.

Aus der Presse

Time to Look for Bargains, This Outperforming Fund Manager Says

By Jan-Patrick Barnert (Bloomberg)

Rolf Kieckebusch trimmed his fund’s exposure to equities before the global sell-off started in early October. Now the German portfolio manager is looking to slowly move money back into stocks. The CEO of Kirix Vermoegensverwaltung, a Kassel, Germany-based asset management firm with 400 million euros ($455 million) in invested assets, favors value stocks offering depressed valuations following the market correction. After selling shares in Wirecard AG, Amazon.com Inc. and Google parent Alphabet Inc., he is now adding positions into McDonald’s Corp and Constellation Brands Inc., as well as in Danish health-care group Coloplast A/S and Norwegian-based fish farming plant Marine Harvest ASA.
“We had some good market timing when we saw momentum fading in U.S. equities and went into cash just before the recent decline,” Kieckebusch said by phone on Friday. His global equity fund Enrak Wachstum und Dividende is up 9.3 percent this year and beat 99 percent of its peers according to data compiled by Bloomberg. The fund boosted its cash position to 30 percent before the October sell-off, locking in some of the strong gains the fund had made during the summer.

Read more: Stay Calm And Carry On With Stocks, Some Brave Investors Say

After betting on some of the world’s biggest tech names earlier in the year, Kieckebusch now favors value over growth,
and U.S. over Europe as the market starts to consolidate following its steep drop. “We think the U.S. monetary tightening will not continue in the same pace next year as the Fed is well aware of the risks to the U.S. economy and troubles in emerging markets,” he said.

To contact the reporter on this story:
Jan-Patrick Barnert in Frankfurt at jbarnert3@bloomberg.net
To contact the editors responsible for this story:
Celeste Perri at cperri@bloomberg.net
Blaise Robinson, Monica Houston-Waesch

Aus der Presse

11.07.2018
Nachhaltiges Wachstum: Vorstand Michael Georgi über den Fonds ENRAK Wachstum und Dividende global

Aus der FOCUS MONEY-Ausgabe 29 vom 11.07.2018 | mehr